Mittwoch, 12. April 2017

Aomame



So viel zu stricken, so wenig Zeit.
Geplant war der Raglan-Pulli von Andrea, das Wickeljäckchen von Zuzsa.
Doch zuallererst wollte ich Wolle aus meinem Vorrat abbauen und habe mich auf die Suche nach einem passenden Projekt zu meiner Holst Supersoft begeben. Zugleich kann ich Euch auch zeigen, was aus meiner Ursula geworden ist...


Bei meiner Suche habe ich nicht nur ein neues Strickmuster, sondern gleichzeitig auch eine neue Lieblingsdesignerin gefunden: Judy Brien. Jedes Ihrer Modelle hat aussergewöhnliche, tragbare Details. Ich habe mich (fürs erste!) für Aomame entschieden: ein größtenteils glatt rechts gestrickter Pulli mit rechtsverschränkten Rippenmusterdetails an den Ärmeln und am Rücken, einteilig ohne Naht von oben nach unten verstrickt.
Die Anleitung ist ausführlich und sehr gut detailliert beschrieben, ich habe (bis auf die Ärmellänge: ich wollte laaang!) keinerlei Änderungen vorgenommen.


Der Kragen wird in doppelter Höhe gestrickt, zur Hälfte wird eine Reihe kraus rechts als Umbruch gearbeitet. Am Kragenende  schlägt die Designerin zwei Optionen vor: die Maschen auf der Nadeln können mit den Anschlagsmaschen zusammengestrickt werden - wie oben gezeigt - oder man strickt einfach ungerührt weiter und näht den Umschlag im Nachhinein an. Ich empfehle Variante No.2 o.O
Da ich den Ansatz bei der ersten Variante nicht unsichtbar hinbekommen habe, musste ich ribbeln...


Und endlich, endlich habe ich mir bei dieser Gelegenheit auch Maschenmarkierer gebastelt. Was für eine Erleichterung im Gegensatz zu Fadenschlaufen...



Ein Wort zur Wolle - Holst Supersoft-: ich empfehle sie keinem. ABER: sie ist mein Lieblingsgarn. Meilenweit von "Supersoft" entfernt, blüht sie doch nach dem ersten Einweichen in Spüli(heißem!)wasser und einer Maschinenwäsche im Wollwaschgang auf. Ich habe keinerlei Probleme beim Tragen (allerdings immer mit kurzem Unterhemd drunter). Zudem ist  sie in vielen schönen Farben erhältlich, eignet sich zum Fair-Isle-Stricken und ist recht günstig. (Das Maschenbild wird nach der Wäsche auch wesentlich ebenmäßiger. Ich hatte allerdings keine Geduld und musste ihn gleich anziehen...Mittlerweile habe ich das natürlich nachgeholt.)
Traut Euch ;)




Mit meinem neuen Lieblingspulli besuche ich endlich wieder den MeMadeMittwoch, heute moderiert von Dodo/ Dodosbeads mit einer Liebeserklärung an den MMM. Ich kann aus vollstem Herzen zustimmen ;)
und zugleich verlinke ich bei maschenfein.berlin Auf den Nadeln April, der monatlichen, wunderbaren Linkparty für alle Wollsüchtigen ;)


XO, Sandra

Kommentare:

  1. da ist er ja - klasse ! die farbpalette der supersoft ist wirklich toll, allein das garn kratzt mir zu arg. bist halt tougher ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich beneide Euch Strickerinnen unter den Nähnerds! Aber dafür fehlt mir ein Gen. Das Geduld-Gen. Ich bekomme so etwas einfach mit hin. Dein Pulli ist mal wieder der Knaller! Echt. Einfach toll.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja toll!
    Und gerade die details am ärmel sind genial.
    Lg aus tirol
    Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch der Pulli mit so schönen Details! :) Die Designerin kannte ich noch nicht, werde ich mir gleich direkt mal ansehen gehen. Das Garn klingt ja echt interessant, vielleicht sollte ich das mal probieren :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Deine Woll-(Nicht)-Empfehlung ist lustig! Ich glaube auch, die Hersteller haben sich da ein bisschen im Namen vertan, allen anderen Vorzügen der Wolle stimme ich allerdings zu. ;) Sehr schön ist der Pullover geworden und passt mit seinen schönen Details super zu dir! LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  6. Toller Pulli. Interessante Schnittführung. Die Ärmel, der Kragen, sonst unauffällig. Und genau das mag ich.
    Und habe mir gleich mal den Yellow Wall Cardigan gekauft. harhar. Ich mag ja eher Strickjacken, wobei man aus vielen Pullis auch Jacken machen kann.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Ich mag solche rustikalen Pullis auch sehr gern, und die überlangen Ärmel sind einfach klasse! Leider bin am Dekolleté kratzempfindlich, an das Garn traue ich mich deshalb nicht ran :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön schlichter Pulli mit hübschen Details; der passt quasi zu allem, daher liebe ich solche Modelle ja.
    Merci für den Link zur Designerin; die kannte ich nicht und schaue mich gleich mal um; neue Anregungen kann man immer gebrauchen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Toller Pullover. Im Moment gefallen mir ganz einfach gestrickte Sachen am besten. Dass so ein Pullover trotzdem hübsche Details haben kann, sieht man bei dir.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Der ist ja klasse geworden! Auf den ersten Blick ganz schlicht und dann wieder die schönen Details. Gefällt mir richtig gut.
    LG
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  11. Ach ja, da ist er wieder mein Neid aufs Strickenkönnen. Sehr, sehr schön ist Dein Pullover - vor allem der Stehkragen und die dezenten Streifen auf den Ärmeln gefallen mir. Und die Ärmel so schön überlang - ganz meins, aber nur beim Schauen, denn was Du über die Wolle schreibst lässt mich krabbeln (aber ich bin auch extrem empfindlich) Und wie so oft bei Dir: Schönste Fotos! Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  12. Natürlich augenblicklich bei Judy vorbeigeschaut ... ächz, wie toll! ... wieso stricke ich sooo langsam? Freu mich dafür auf weitere Modelle von dir.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Meine Bewunderung! (Stricken dauert bei mir immer Jahre...) Die Farbe steht dir toll und so ein schlichtes Teil mit hübschen Details ist einfach klasse!

    AntwortenLöschen
  14. Toller Pulli. Die Designerin kannte ich gar nicht, Danke für's Zeigen, das sind echt schöne Projekte. Hast du schon mal was von Kate Davies fertig gestrickt? Ich komme bei ihr nämlich mit der Passform nicht klar. Bei einer Bekannten war es auch so, daher sind wir nun beide der Mainung, dass sie ein Passformproblem hat.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :*
      Puh - so weit, dass ich die Passform beurteilen könnte, bin ich bei Katie Davies nie gekommen o.O
      Wie ärgerlich! Passformprobleme beim Stricken ständ ich auch hilflos gegenüber - ich muß mich noch viel zu sehr auf das eigentliche Stricken konzentrieren...
      Liebe Grüße!
      Sandra

      Löschen
  15. wow, was für ein wunderschöner Pulli. Ich mag die Details total und wenn ich richtig gucke, sind die Zunahmen im Schulterbereich gerade untereinander. Interessant, habe ich so noch nicht gesehen. Die Designerin habe ich auch schon auf meiner irgendwann mal ausprobieren Liste (die leider immer länger wird). Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Herrlich, endlich mal wieder ein Stück beim MeMadeMittwoch, dass ich bewundern kann mit der Gewissheit, dass es für mich unerreichbar ist. Stricken und ich- das gehen nur rechte Maschen, alles andere klappt bei mir nicht. Da muss ich auch nicht mehr träumen, auch wenn ich Deinen tollen Pullover auch in genau der Farbe sooooo gern hätte ... LG! Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm - viel mehr als rechte Maschen sind da gar nicht ;)
      Lieben Dank!

      Löschen
  17. Sehr schick :-) Dein neuer Pulli gefällt mir richtig gut. Auch die Designerin, kannte ich bisher gar nicht, Danke für den Tipp :-) Und dieses Garn muss ich irgendwann ausprobieren, da gehen die Meinungen ja total auseinander. Macht mich schon neugierig:)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  18. Du hast keine Geduld?! Hä? Dat glaub ich nicht, denn sonst würden nicht so viele gestricke Teile entstehen. Wahnsinn. Der Pulli sieht toll aus. Die gekonnt gestricken Einsätze - (heißt das so?) Jedenfalls sieht das toll aus. Zum Stricken fehlt mir die Geduld... LG Lady Petite

    AntwortenLöschen
  19. KRATZT! Schöne Ostern, Grüße, Tschüss.
    Küsschen Ines

    AntwortenLöschen
  20. Fleißiges Lieschen!
    Schon wieder so viel fertig hier... man kommt ja kaum nach mit dem Schauen, wenn man mal eine Weile nicht online ist!
    Ich muss ja zugeben, dass ich von der Wolle die Krätze bekomme. Selbst an den Armen kann ich die gar nicht haben. Sehr schade, denn wie Du schon gesagt hast: Die Farbauswahl ist grandios.
    Anyhow.
    Irre toller, schlichter Pulli mit Aha-Effekt. Kann nur von Dir kommen. Passt!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen