Donnerstag, 2. Februar 2017

Toaster

-Werbung-


Toaster #2/ Sewhouse7.


In Annikas Design-Team-Runde wurde über den Ursprung dieses Sweater-Namens philosophiert.  Angenehm warm, kuschelig (danke Annika, Bettina:)) war schließlich die akzeptierte Erklärung.
Und genau das habe ich genäht: einen kuscheligen, warmen Pulli. Denn um das Glück perfekt zu machen, durfte ich den  idealen Stoff für dieses Projekt vernähen:
Catrin/Stoffbüro hat mir den wunderbaren, exklusiv für Stoffbüro hergestellten Bio Jacquard "Flechtwerk" der Fa. Albstoffe zur Verfügung gestellt.  Lieben Dank nochmal!

Den Stoff habe ich nach Catrins Empfehlung mit etwas erhöhtem Differential vernäht, Elke schreibt in diesem Post  ausführlich über dieses tolle Material.  
Säume und den angeschnittenen Kragenbeleg habe ich gleich mit der Hand angenäht, eine Naht hätte mich dort gestört. 


Der Schnitt lässt sich recht schnell und unkompliziert nähen. Vorderteil, Rückenteil, Ärmel. Der Kragenbeleg ist angeschnitten. Einzig die recht große, wie üblich bei amerikanischen Schnitten bereits enthaltene Nahtzugabe von 1,5cm erschließt sich mir nicht.
Ich habe den Sweater um ca. 5cm verlängert, aber eine Original-Version ist noch in Planung. Dann eventuell auch eine Nummer kleiner...
Die Anleitung ist ausführlich und sehr gut bebildert - und wenn man auf die Handnähte verzichtet (absolut nicht notwendig, aber für mich passten sie am besten zu diesem wunderbaren Stoff), ein sehr schnelles Projekt.








Wie ein Kind habe ich mich - noch plotterlos- über diesen kleinen Streifen gefreut. Immer auf der Suche nach Alternativen zu kleinen Plots oder Stickereien - die eh nicht zu diesem Stoff gepasst hätten - habe ich meinen Dymo (Beschriftungsgerät, dieses altmodische, manuelle) bemüht. Erkennt Ihr es? SnapPap, in passende Streifen geschnitten, lassen sich wunderbar durch besagten Dymo  jagen. Das Prägen funktioniert einwandfrei! Ösen, mit Handstichen fixiert - ein kleines Detail, einziger Schmuck an diesem Sweater. Mehr braucht er nicht - wenn überhaupt.


Und zugleich ist dieser Post eine Hommage an meinen lieben, frechen, geduldigen und treuen Begleiter seit nunmehr sieben Jahren. Ich hoffe auf viele weitere - er ist ja grad erst 20 geworden. Mit dem Benehmen eines Fünfjährigen, wohlgemerkt! Viele Turniere hat er bestritten, nun ist er mein Lehrmeister. Vor allem in dem Fach Geduld...


XO, Sandra
verlinkt: Rums

Schnitt: Toaster #2.
              Dieser Schnitt erscheint heute als Be Cozy - Kuschelpullipaket im Näh-Connection-Shop.
              Bis Do. 9.2. gibt es alle vier Schnitte im Paket, 40% reduziert. Danach gibt es dann auch  die                                  Einzelschnitte.
Stoff:     Bio Jacquard "Flechtwerk"

#becozywithnaehconnection


Kommentare:

  1. Diese Bilder bringen mich zum träumen...da vergesse ich glatt den Toaster zu bewundern ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Sweater, ich hätte auch auf sichtbare Nähte verzichtet. Und Dein Pferd, reizend! Mein Ponymann wird dieses Jahr 22 und benimmt sich auch gern wie 5... LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Pulli. Aber diesmal finde ich noch schöner deine Fotos. Die immer schön sind, aber diesmal besonders schön. Wer macht die eigentlich?
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh, da ist er ja der besagte Stoff!
    Super sieht er aus als Toaster Sweater!
    Hatte ich eigentlich erwähnt, dass ich ihn in der Zwischenzeit natürlich auch genäht habe??? Musste ihn dann doch haben... Allerdings die andere Version, wollte unbedingt Raglanärmel...
    Die Idee mit dem Dymo ist ja mal genial! Merk ich mir direkt! Und finde ich auch viel besser. Plotten kann doch jeder!!!!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  5. So ein schöner Toaster! Und so stimmungsvolle Bilder hast du hingekriegt.
    Ich kann es gut verstehen, dass du die Saumnähte unsichtbar haben wolltest, so ist der Sweater wie aus einem Guss und wirkt richtig edel. Wunderschön jedenfalls.
    Liebe Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Umsetzung und wunderbare Fotos. Aber die Idee, SnapPap durch den Dymo zu jagen, nehme ich besonders begeistert mit. So simpel und so effektiv!
    Bis bald!
    Bele

    AntwortenLöschen
  7. so ein rund herum schöner post !!! klasse schnitt mit sensationellem stoff + dymoidee, steht dir ausgezeichnet. und besagten treuen begleiter durfte ich ja auch schon kennenlernen ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Pulli und ganz tolle Fotos! Das Label finde ich super, tolle Idee! Der Stoff gefällt mir, das Muster ist so schön!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Wow, Sandra, das sind so tolle Fotos! Und deine Dymo-Snappap-Idee ist jawohl der Knüller! Ich fürchte, damit hast du jetzt einen neuen Trend ausgelöst. Ich werde da jedenfalls zum #nchmchr ;-)
    Liebste Grüße, Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Ein toller Pulli, so schlicht und besonders - und so stilvoll in Szene gesetzt!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  11. So schön, du, dein Pferd und natürlich dein neuer Sweater; passt alles wunderbar zusammen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Endlich mal wieder ein Post mit Pferd! Und wieder so schöne Fotos! Alles passt zusammen wie aus einem Guss. Vielen Dank dafür! Und noch eine lange glückliche Zeit mit deinem Lehrmeister!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Also ich finde alles toll - Schnitt, Stoff, Label und vor allem die Fotos und das Pferd ;-)
    Begeisterte Grüße, C.

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Liebe Sandra! Ich bin wirklich hin und weg! Die Bilder sind traumhaft! Unendlich schön! Man möchte am liebsten noch länger hier die Bilder gucken! Dein Toaster ist perfekt! Und mit dem geprägtem SnapPap hast Du noch das i-Tüpfelchen geschaffen!
    Ich darf die Bilder gar nicht meiner Tochter zeigen! Sie liebt Pferde auch sehr!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Fotostrecke. Dein Sweater steht Dir ausgezeichnet. Durch den Kragen und die Vokuhila-Optik unterscheidet er sich wohltuend von den vielen sich gleichenden Hoodies und Shirts.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  17. Soooooo mega schöne Bilder, ein Traum, so wie dein Toaster!!!! Die Abendsonne gibt auch so eine herrliche Stimmung!!!
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  18. Ein wunderschöner Pulli! Das Material sieht super interessant aus und mit deinen schönen Bildern sowieso! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  19. Alleine wegen der Bilder würde ich gerne reiten können! So schön! Und der Toaster in dieser Stoffqualität passt perfekt dazu!
    Lg Maarika

    AntwortenLöschen