Mittwoch, 26. Oktober 2016

MMM - Inari

 Inari Tee Dress, Named, Ticket Collection 

Große Sackliebe auch hier - ich hatte diese Form für mich ausgeschlossen.  Sehr sicher. Bis zu diesen Bildern von SaSa und Julia. Wie konnte ich widerstehen?? Richtig. Gar nicht...




Den Stoff kennt Ihr noch? Hier habe ich die Alexandria - ebenfalls Named natürlich - daraus genäht.
Mittlerweile hat Bele - lieben Dank! - tatsächlich die Zusammensetzung herausgefunden ;).
Diese Jacke ist aus identischem Stoff - auf die Materialzusammenstellung wäre ich jedoch im Traum nicht gekommen. Die edlen Knitter kann man selbst bei der Jacke erahnen. Ich wehre mich nicht mehr sonderlich dagegen. Wär eh vergebens...


Bei dem Inari Dress liest man oft von Passformproblemen im Ärmelbereich. Die Lösung habe ich ebenfalls bei SaSa gefunden  - ich habe wie sie (unglaubliche!) 2 cm aus der Armlochmitte und dem entsprechendem Bereich in Vorder- und Rückenteil herausgenommen. Die genaue Vorgehensweise  findet Ihr in diesem Post. Tausend Dank!


Am liebsten trage ich das Kleid zur Zeit mit diesem gekauften Strickmantel. Zumindest solange, bis ich den richtigen Stoff für Esme & Co. gefunden habe...


Über diese Brücke im Hintergrund bin ich einst als Braut geschritten...lang ists her...tatsächlich 17 Jahre.




Erkennt Ihr die Skulpturen im Hintergrund? Ich habe mich zu Anfang schwer getan, Mchen hat sie sofort erkannt. Zumal sie naheliegend sind - im Anschluß an den Park befindet sich ein Reitverein.

Zum MeMadeMittwoch heute begrüßt uns die herzliche, gutgelaunte Petra/ Prinzenrolle mit wahren Worten, in bequemer Lieblingskleidung.

XOXO, Sandra

Kommentare:

  1. Was für wunderschöne, stimmungsvolle Bilder! Da bekommt man richtig Lust auf einen Herbstspaziergang ;)
    Das Kleid steht dir unglaublich gut und gerade die Kombination der verschiedenen Braun/Naturtöne in deinem Outfit ist richtig schön!
    L.G.
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid gefällt mir sehr, sehr, sehr....so mag ich Kleider, unkompliziert, einfach, schlicht, schön....oh, das würde sich auch bei mir wohl fühlen ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, dass Du gleich die "Winterversion" zeigst - mit dem Strickmantel und Stiefeln ist das schöne Kleid ja auch gleich kältetauglich! Richtig schön. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. so ein sack ist einfach genial - und die jacke, wenn auch gekauft, passt perfekt dazu!!!
    très chique, madame :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir sehr! Sowohl das Inari Dress als auch herbstliche Umgebung fügen sich wunderbar zusammen. Mit Stiefeln und Strickmantel hast du dein Kleid wunderbar kombiniert. LG, Anni

    AntwortenLöschen
  6. Du nähst die Named-Schnitte ja wirklich rauf und runter - und wirklich jedes Kleidungsstück gefällt mir sehr! An diese weite Form hätte ich für mich auch nicht als erstes gedacht, aber wenn ich mir dein Kleid so angucke ... ich sollte wohl auch drüber nachdenken. Sehr, sehr schönes Outfit! Und wieder gefallen mir deine Bilder sehr.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Ja, wer hätte das gedacht? Ich finde es ganz großartig und dazu dieser super schöne Strickmantel (auch wenn er gekauft ist, hihi, er sieht toll aus!) Ich denke, Du wirst das Kleid immer wieder gerne tragen, denn es steht Dir wirklich sehr gut.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  8. Sieht absolut toll aus an dir, auch und gerade aus dem leichten Knitterstoff, den ich sehr edel finde. Wäre auch ganz meins.
    Tja, ich glaube, ich brauche den Schnitt dann doch auch....
    Auch super schön herbstlich kombiniert mit Stiefeln und Longjacke.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Kleid, tolle Bilder :-) Gefällt mir sehr der Stil, der perfekt zu Dir passt!!

    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  10. Oh wow, wieder mal tolle Bilder. Der Bildhintergrund gefällt mir richtig gut, ich mag den Herbst. Beim Kleid bin ich etwas zwiegespalten, an manche Sachen muss man sich wahrscheinlich optisch erst gewöhnen :-) Zumindest sieht's sehr bequem aus, und der Stoff ist wirklich etwas Besonderes.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid wirkt durch den Stoff total edel. Und in Kombination mit der Strickjacke und den Stiefeln Ist das Outfit perfekt.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  12. So schön!
    Und schreit nach Nachschub edler Stoffe...
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  13. Na, komm, du siehst doch auch in einem Sack einfach klasse aus! Was ja dieser durchaus beweist!
    Ich würde sagen ein einfach perfektes Herbstoutfit.
    LG Kristina
    PS was ist denn nun die Zusammensetzung???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 70% Leinen, 27% Viskose, 3% Elasthane

      Löschen
    2. Danke dir! In der Zwischenzeit hatte ich, dank hilfe von sandra, den passenden link gefunden. *g*
      Lg kristina

      Löschen
  14. Das ist ein richtig schönes Outfit, gefällt mir sehr an dir. Ich bin jetzt allerdings grad sprachlos, das du schon 17Jahre verheiratet bist. Die Brücke ist toll, zum Shooten.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. Bei solchen Sackkleidern ist es ganz wichtig, dass sie obenherum sehr gut und körpernah geschnitten sind. Und das hast du mit der Änderung sehr gut hinbekommen.
    Steht dir hervorragend, Sandra!
    (Hey, und dieses Licht gibt´s nur im Herbst. Für Fotografen sollte wohl immer Oktober sein :) )

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Fotos, die dich mit Deinem Kleid ganz zauberhaft in Szene setzen. Obwohl ich eigentlich keine Freund von Knitterstoffen bin, gefällt mir Deiner sehr gut - mit dem matten Glanz sieht es wirklich edel aus.
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  17. sehr schön!ich liebe diesen schnitt! irgendwann nähe ich mir inari auch, allerdings möchte ich aus scuba das kleid nähen,so wie ich mich in das modell verliebt habe, als ich es zum ersten mal sah..es war weiß..:-)
    dein gekaufter mantel ist auch wunderschön. wie shcade,dass ich ihn vorher nicht gesheen habe. ich ahbe mir einen sgtrickmantel genäht,aber jetzt krieg ich die franse nicht mehr so hin, ich hätte sondern anders zuschneiden müssen..wie schade..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir!
      Scuba stelle ich mir perfekt für Inari vor! Gute Idee, da halte ich auch nach Ausschau :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  18. Gefällt mir sehr!
    Dieses Outfit passt dir hervorragend.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  19. Irgendwann kommt Inari auch noch unter meine Nähmaschine. Deine Variante ist toll geworden und in der Kombination mit dem Strickmantel sehr edel.
    Welche Passformprobleme meinst du genau? Da muss ich bisher überlesen haben. Ist das Armloch zu groß. Auf der englischen Seite mit der Änderung bin ich noch nicht durchgestiegen. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Jaaa, man überliest es leicht, aber ich habe auch erst nach SaSas Post angefangen, nach der Passform zu forschen.
      Irgendwo im Netz habe ich ein Video gefunden (jetzt leider nicht mehr...?- ich suche weiter). Das Armloch ist groß, das Kleid wandert beim Armeheben mit. Und es ist eh schon nicht lang:))
      LG, Sandra

      Löschen
  20. ...als Braut geschritten... soso klingt irgendwie königlich. *g*
    Das Kleid ist super und ich meine du musst nicht bügeln... oder? *g*- schonwieder.
    Na der Mantel dazu passt aus meiner Sicht auch toll dazu, also warum lange nach was anderem suchen... da würde bei mir (natürlich) die Faulheit siegen.
    Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  21. Den Schnitt umschleiche ich auch schon länger, Danke für die Verlinkung zur Behebung des Passformproblemes, das werde ich mir heute Abend mal in Ruhe durchlesen. Du siehst in dem Kleid fantastisch aus, ein Punkt mehr für diesen Schnitt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  22. Oho, um diesen Schnitt schleiche ich auch schon ewig drum herum. Mir gefallen die Beispiele von "Groovybaby....and mama" so gut. Es sieht sehr sackig aus. Aber wie ein ausgeklügelter Sack. Weil, wenn man genauer hinschaut, ist es dann doch nicht so sackig. Die Schnittführung ist sehr weise gewählt, finde ich. Naja, ich seh schon, der Schnitt wird wohl auch noch bei mir einziehen müssen ;)

    Dir steht er ganz ganz großartig, liebe Sandra. Da folgen doch bestimmt noch weitere, oder? ;)

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank :*
      *hüstel* dies ist bereits No. 2 :)
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  23. Ein sehr stylischer "Sack". Steht Dir sehr gut!
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  24. Also... es gibt Leute, die sehen auch im "Sack" *gg* großartig aus. Herzlichen Glückwunsch, Du gehörst dazu!
    Sehr fein, die Zusammenstellung mit den Stiefeln (große Stiefelliebe hier!) und dem Strickmantel!
    Die Bilder wie immer wunderschön, Kompliment an den Fotografen :)

    Gönn mir ruhig, mit Esme zu wedeln - Du wedelst ja soooo oft... (ich sag nur: Tüllrock... immernoch!)
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  25. So eine schöne herbstliche Kombination! In so schöner Kulisse! Sieht toll aus!
    LG Judy, die natürlich auch beim vierten Nähcamp dabeisein will :-)

    AntwortenLöschen
  26. Sehr hübsch dein Kleid. Der Stoff passt gut zum Schnitt und die Falten sehen absichtlich aus! Außerdem finde ich Jacke sehr schön dazu :-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  27. Wunderschön, besonders aus dem Stoff. Und mit der Jacke und den Stiefeln kombiniert dazu auch noch perfekt gestylt.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  28. Schöne Fotos sind das. Zum Kleid kann ich nichts sagen, solche Schnitte sind nicht meins und das führt dazu, dass mich diese Form auch an anderen nicht so recht anspricht ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  29. So ein schöner, herbstlich-lässiger Look. Ein Tasse Tee/Kakao fehlt noch in der Hand ;)
    Ich mag die Farbkombination sehr. LG Anita

    AntwortenLöschen
  30. Sehr schöne Bilder und dein Kleid ist super geworden. Es steht dir richtig gut und funktioniert auch super mit den Stiefeln für den Herbst!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen