Montag, 26. Januar 2015

Japan sew along #1/2015



 
Catrin  vom Stoffbüro ruft zum zweiten Japan-Sew-Along auf !

 Habt Ihr schon Erfahrungen mit japanischen Schnittmustern, oder sind dies Eure ersten Schritte? Sind die Pläne bereits konkret, oder seid Ihr noch auf der Suche nach Inspirationen? --- Japanisch nähen für die kalte Jahreszeit: Habt Ihr Styling-Ideen, um die leichten Blusen und Tuniken wintertauglich zu machen?

Meine Erfahrungen mit japanischen Schnittmustern beschränken sich auf das Nähen von Puppenkleidung...
auch hier kommt man mit der bildhaften Beschreibung  wunderbar weiter.

Nach Lektüre der Buchbesprechungen habe ich mich für das Stylish Dress Book entschieden - bestellt - Lieferzeit ca. zwei Wochen...

017 - Stylish Dress Book

Einstweilen tröste ich mich mit den kostenlosen Schnittmustern von nani IRO .
Diese drei sind in die engere Auswahl gekommen:


http://naniiro.jp/textile/pdf/2009/pocho_smok.pdfhttp://naniiro.jp/textile/pdf/2011/no16.pdfhttp://naniiro.jp/textile/cms/wp-content/uploads/no3.pdf
Mit einem Klick auf die Bilder kommt Ihr zu den Anleitungen

Größenangaben habe ich nicht gefunden. Da hilft wohl nur probieren...


Nun freue ich mich auf die anderen Teilnehmerinnen und Ihre Projekte. Hier zu finden.

XOXO
Sandra
  

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    die gepunktete Bluse finde ich ganz toll und werde mich gleich mal weiterklicken.
    Vielen Dank fürs verlinken!
    Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,

    herzlich Willkommen! Es freut mich, dass Du dabei bist! Die Schnittmuster von Nani Iro laden sehr zum Stöbern ein - und machen die Entscheidung noch schwerer ;-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,

    ich habe ein ganzes Buch zu Hause liegen, leider befürchte ich, dass die Ideen komplett ungeeignet für meine Figur sind. Von daher habe ich noch keine Erfahrungen und freu mich darauf, dass Sew along zu verfolgen :)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch mal gespannt, ob mir das steht...
      Habe hier noch Stoff, der schon eeewig rumliegt - den verwende ich für Probestücke.
      Ich freu mich auch!!!

      Löschen
  4. Freu dich auf das Buch, ich hab schon einiges genäht daraus Toll ist das Titelmodell, das weniger sackartig ausfällt als man vermutet. Man darf sich von den zierlich dürren Modells nicht irritieren lassen.
    Schön, dass du mitmachst.
    Lg
    Lucy

    AntwortenLöschen
  5. Das sind doch alles schöne Modelle. Da bin ich sehr gespannt. LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Danke für die Links! Das Buch ist ganz toll! Gute Entscheidung!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Bei nani iro war ich beim letzten JSA auch beim Schmökern - da sind wirklich tolle Sachen dabei.

    AntwortenLöschen
  8. Schmökern und probieren während du auf das Buch wartest, ist doch nicht die schlechteste Lösung. Im Buch sind jedenfalls schöne Sachen. Ich habe daraus schon ein paar Teilchen genäht.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  9. Toll, kostenlose Schnittmuster! Danke für den Tipp!
    Mir gefallen die Punkte auch sehr gut! Gutes Gelingen und LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lustig, da haben wir jetzt zeitgleich beieinander kommentiert. Wenn das kein gutes Ohmen ist!:-)

      Löschen
  10. Japanische Schnitte.....ja, da bin ich gespannt, was du weiter berichten wirst! Davon habe ich bisher keinen blassen Schimmer....Ich wünsche dir viel Spaß bei diesem Sew Along!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen