Donnerstag, 7. Juli 2016

Burda: Bikini

-Werbung-

Be careful what you wish for - you just might get it.

Nein, natürlich habe ich  mich über das Paket Badelyra von Astrokatze gefreut - Tragebilder waren ausdrücklich freigestellt.
Aber da wir vorletztes Wochenende wunderschöne Bedingungen am Alberssee in Lippstadt vorfanden: Tragebilder ...


Genäht habe ich ein Bikinioberteil nach Burda 7510.  Der Lyra "Swimming Blossom" ist über die halbe Stoffbreite dunkelgrau, die andere Hälfte türkis eingefärbt und mit 200g/m2 eine schöne Qualität - zum Vergleich: der Eschler meiner Running Tight wiegt "nur" 180g/m2. Ich habe den Bikini - entgegen den Burda-Vorgaben - als Wendeoberteil umgesetzt. Ein schnelles, schönes Schnittmuster aus nur zwei Schnitteilen. In den vorderen Kanten wird je ein Tunnel genäht, durch den wahlweise ein Bindeband bzw. Metallring geführt werden kann. Im Nacken werden die Träger verknotet.



Der Hipster ist ein Freebie von makeBra und könnte meinem bisher favorisiertem Pantyschnitt den Rang ablaufen - alles schön bedeckt :D.
Für den Bikini habe ich 0,7m des Lycras benötigt - aus den Resten des türkisen Teiles könnte ich noch einen Panty nähen.  

In der Hoffnung, dass der Sommer mal wieder zurückkehrt..

XOXO, Sandra
verlinkt: Rums

Kommentare:

  1. Oh lala!!!!
    Sehr schick! Dann muss ja der Sommer nun endlich wirklich mal kommen!!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  2. ❤ wie schön 😍 die Panty ist genau meine 😊 danke für den Tipp!
    Glg Dominique

    AntwortenLöschen
  3. Perfekt! Die Panty genau meins, oben rum für mich etwas anders...traue ich es mir zu? Ich weiß nicht...aber es sieht genau so aus wie ich es haben will...hast du toll gemacht!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Der Metallring sieht richtig klasse, überhaupt ist der Bikini echt schön geworden, cool dass du das Oberteil wenden kannst!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Oh sieht das toll aus! Und den Panty-Schnitt muss ich mir merken - der sieht perfekt deckend aus! 😉
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  6. Ein Wendeoberteil ist, allein der Abwechslung wegen, eine super Idee.
    Und diese kleine Badehose ist ganz mein Fall; muss ich mir gleich mal anschauen.
    Sehr schöner Bikini.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Der Stoff ist herrlich und was du daraus gemacht hast ebenfalls. Ich sehe nur keinen Verschluss. Egal, super gemacht.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt auch keinen :) also nicht direkt. Ich zieh ihn einfach über den Kopf!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Siehe gestern, dafür nur noch ein mal schlafen ;-)
    Grüßle
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ines ist mal wieder der Kracher!!! : ))))

      Löschen
  9. Schöner Bikini. aber besonders gut gefällt mir, wie genial du fotografisch gelöst hast, deine Anonymität zu wahren.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöner Stoff, und ich find's toll, dass du Tragefotos zeigst. Ich habe nur nicht verstanden, wohin die türkisen Bänder vom ersten Foto verschwinden, wenn du das Oberteil wendest?

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab sie einfach rausgezogen, weil sie mir als einziger Türkisfleck nicht gefielen :))
      Lieben Dank!

      Löschen
  11. Toll geworden und das mit dem Wendeoberteil ist eine super Idee. Ich sehe nur keinen Verschluss, ist der Stoff so elastisch das man darauf verzichten kann? Tolle Tragebilder übrigens.
    Liebe Grüße
    Brina

    AntwortenLöschen
  12. Klasse! Und die Fotos find ich auch prima! Ich denk mir immer, dass es doch schwierig ist, einen Bikini zu präsentieren. Hast Du super gemacht!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. ZUCKER!
    Aber das weißte ja schon ;)

    Das Wendeoberteil ist eine prima Sache. Erst recht, wenn das Muster eh passt und man sogar noch farblich "mix & match" betreiben kann.

    Ich bin schwerstens begeistert vom Bikini und darf vermelden: Ich habe mir dank Dir Sophia geordert. Du bist also Schuld, nech!

    LG
    K.

    AntwortenLöschen
  14. Toller Bikini und tolle Fotos.
    Lg monika

    AntwortenLöschen
  15. Bedeckt alles muß ich mir gleich mal näher anschauen :-)
    Toll auch mit dem Metallring.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaub' es nicht! Kaufts Du noch irgendwelche Kleidung? Aber da streike ich: keine Badekleidung, ich bin schon froh, wenn ich mit Shirts, Shorts und dem Rest rumkomme...
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Schnittkombination, toller Stoff - der Sommer ist gerettet;)
    Steht dir ausgesprochen gut.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  18. Wow!
    Ein toller Stoff und ein super schöner Bikini!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sandra,
    Echt Klasse, toll gemacht. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  20. Hiiiiilfe! Ab sofort schaue ich deinen Blog nicht mehr an! Du bringst mich immer auf zu viele Ideen : )))
    Wahnsinnig toll umgesetzt, damit meine ich genäht, gepost und fotografiert!
    Bis später, Uli

    AntwortenLöschen
  21. Sehr schöner Bikini und tolle Fotos! danke für den Tipp mit den Panties, die mag ich bstimmt auch bei mir ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  22. Wie süß! Schöner Stoff, schöner Schnitt, schöner Strand! Was will man mehr! LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Sandra,
    ein toller Bikini und noch dazu selbstgenäht.
    Ich bin gerade dabei meine Nähkenntnisse aufzufrischen und bin auf deine tolle Seite gestoßen.
    Ich werde dir gerne folgen, so kann ich von deinen Tipps lernen.
    Hab eine schöne sonnige Woche,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  24. Danke für den Ritterschlag liebe Sandra.
    Übrigens meinte ich u.a. auch deinen Blog!
    Mich begeistert Genauigkeit und Perfektion total wenn es um´s Nähen geht.
    Na und wenn eine Tragebilder von einem Bikini zeigen kann, dann du!
    Der Bikini ist natürlich auch toll ;-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  25. Was für ein schöner Bikini und was für ein Figürchen! Super gemacht! Den Bikini wirst du sicher gerne und oft tragen!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen