Mittwoch, 27. April 2016

MMM - Tania Culottes


Der Wintereinbruch hat mich voll in den Frühjahrsvorbereitungen erwischt - ich hoffe auf einen sonnigen MeMadeMay...
Zum Glück konnte ich meine neuen Tania Culottes/Megan Nielsen - zuallererst bei Froebelina bewundert - Ende letzter Woche tragen. Undenkbar zur Zeit...

Mit dem Ergebnis war ich richtig glücklich. Bei der Zusammenstellung des Outfits kam die Ernüchterung. Was bitte zieht man zu einem Rock an? Als Fast-Ausschließlich-Hosenträgerin war ich etwas überfordert.



T-Shirt rein?


Halbnackig im Sommer?


Meine derzeitige Lieblingsvariante. Noch nicht optimal in der Farbzusammenstellung, ich arbeite daran. Mir schwebt eine Bindebluse nach Burda 04/2013 vor. Müsste gehen.?.


Der verwendete Stoff:  feinster Baumwoll-Batist, Lecien/Japan. Ganze 2,1m habe ich für den Tellerrock?hose? in der Mini-Version benötigt, da der Stoff nur 1,1m breit liegt. Genau diese 2,1m waren im Stoffbüro noch vorhanden, eine weitere, wunderschöne Farbe ist noch vorrätig.


Die Anleitung der Culottes lässt keine Wünsche offen, der Hosenrock ist ein schönes Nachmittagsprojekt. WENN man sich nicht stundenlang am nahtverdeckten Reißverschluss (bei Instagram bereits gezeigt) festbeisst. TROTZ Spezialfuß, natürlich :)) Wir reden hier von Millimetern...


Den Saumbund habe ich innen von Hand fixiert. Dafür benutze ich gerne meine Clover Quiltnadeln und bilde mir ein, dass die Handstiche besonders fein werden...


Interessante Konstruktion: Blick von der vorderen Kellerfalte auf die Schrittnaht.




Viel Freude beim heutigen, von Karin/Dreikah  im wunderschönen Sommerkleid geleiteten MeMadeMittwoch .
 
XOXO, Sandra

Kommentare:

  1. Jetzt fehlt wirklich nur noch die Sonne! Eine schöne Culotte, die dir richtig gut steht. Die Idee mit der Wickelbluse dazu finde ich klasse - du zeigst uns doch sicherlich Bilder, oder;)
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :)
      Klar, ich bin noch auf der Suche nach dem richtigen Stoff - wem erzahl ich das...
      Liebe Grüße,Sandra

      Löschen
  2. Deine Culotte ist so toll geworden! Du solltest eindeutig öfter Röcke tragen ;) Dann drücke ich uns mal fest die Daumen, dass bald das Wetter zu den neu genähten Sommerteilen passt. Eine Wickelbluse passt perfekt zur Culotte, aber auch ein Crop Top kann ich mir gut dazu vorstellen. Schön, dass du auch beim Me-Made-May dabei bist :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein fester Vorsatz! Crop-Top (gemäßigt) finde ich auch toll...
      JA, ich hoffe ich versage beim MMM nicht wieder wie letztes Jahr :)
      Vielen Dank und liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  3. Toll und steht dir sehr gut! Die Variante mit der gebundenen Bluse gefällt mir am besten...ich hoffe du kannst es bald wieder tragen!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre SEHR schön... Danke Dir!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  4. mit bluse gefällt mir der rock bisher auch am besten. schaut schon so herrlich nach sommer aus !!! ein jäckchen geht auch immer dazu, und macht nicht mehr arbeit als ein schal "zwinkerzwinker" toller stoff und mit dem gürtel ein echter hingucker :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, so dachte ich auch :) leider ist mein Marsa Alam DAZU zu lang. Miette??
      Vielen Dank!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  5. Ach, das ist ein Hosenrock? Oh, das habe ich ja gerade erst gesehen. Toll, kann ich da nur sagen. Dieser Hosenrock ist unglaublich schön. Auch dieser feine zarte Batist passt so gut dazu. Gibt dem ganzen etwas weiches, feminines. Ich glaube, wenn die Temperaturen steigen, wirst Du automatisch wissen, was Du dazu trägst.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  6. Steht dir auch wieder wunderbar, du siehst total hübsch aus. Mit deiner Figur, kannst du dazu ja alles gut tragen finde ich.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön *rotwerd*
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  7. Was für ein schönes Sommeroutfit (egal, in welcher Kombi) - aber beim Ansehen der Bilder hab ich stellvertretend für dich eine dolle Gänsehaut bekommen! Hoffentlich bessert sich das Wetter bald, damit du dein Culottchen ausführen kannst!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, heute überkommt mich auch eine Gänsehaut beim Betrachten der Bilder. Aber bei der Entstehung waren locker 15 Grad mehr *jammer*
      Liebe Dank, Sandra

      Löschen
  8. Superpraktisch so ein Hosenrock! Die geknotete Bluse gefällt mir sehr und ist eine tolle Alternative zum T-Shirt, gerade wenn es draußen noch nicht ganz so warm ist.
    Ich drifte allerdings aus dem gleichen Grund immer mehr in Richtung Kleider. Ein Rock ist zwar kombinationsfreudiger, aber zum perfekten Outfit fehlt mir dann meist noch das perfekte Oberteil (oder zwei oder drei) ... wo wir dann wieder beim Thema fehlende Nähhzeit sind. ;) Viele liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep. Die Idee mit den Kleidern hat mich auch spontan überkommen... Trotzdem. Ich WILL jetzt Röcke :))
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  9. So ein süßes Teil! Das wird großartig für warme Tage :) Die Knotenbluse gefällt mir sehr gut dazu, aber es wird auch mit einfachen Shirts gut aussehen. Ich lass mich gerade auch nicht vom Wetter irritieren und nähe ein Sommershirt in hellblau-weiß ;)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pah, das Wetter kann uns doch die Frühjahrslaune (nicht ganz...) vermiesen :)
      Danke Dir!
      LG Sandra

      Löschen
  10. Ohh, den will ich haben! Ich fahre dann auch wieder Fahrrad. Dein Hosen-Rock ist genau das Teil, was ich schon lange gesucht habe.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Fahrradfahren müsste prima damit klappen. Was freu ich mich auf den Sommer...
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  11. Ungewohnt aber schön. Bluse ist sicher gut. Ein unbedrucktes Shirt vielleicht auch.
    lg monika
    und ja, yarnalong ist viel viel zu teuer. die spinnen ja.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Total ungewohnt - das ist wohl mein größtes Problem :)
      Ja, leider hast Du recht *seufz*
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  12. Sehr süßer Hosenrock und das Styling ist doch prima.
    Ich würde als Kombipartner wohl auf weiß setzen, damit das zarte Muster des Hosenrocks wirken kann; weiße Shirts und Blusen; ich könnte mir auch ein strenges weißes Rollkragenshirt, mit kurzen Ärmeln vorstellen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, weiß wird wohl, grade im Sommer, die beste Wahl sein.
      Ich muß mich vor allem an das Rock-Tragegefühl gewöhnen...
      Vielen Dank, liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  13. Hach scheeeeeeee, der Stoff ist echt der Hammer ich meine einen Rest von ähnlichem mal in rosa geschenkt bekommen zu haben, kann ja fast nicht sein.
    Grüßle Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, liebste Hexenschwester, heute habe ich richtig tollen Stoff angeschnitten!rot-weiß-kariert, blaue Medaillons!!
      Vielen Dank und liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  14. Das ist mal ein Hosenrock, der mir auch gefällt! Die Dinger die mehr wie eine Hose aussehen aber kürzer sind und ein etwas weiteres mein als sonst haben mag ich nicht so. Aber Hosenröcke, die wie Röcke aussehen finde ich klasse.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso war auch mein Gedankengang :)
      Vielen Dank und liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  15. So ein schöner Rock. Mit dem T-Shirt "rein" absolut mein Ding.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  16. Wow, das ist ja Sommer pur! Der Hosenrock, der wirklich wie ein Rock ausschaut ist so zauberhaft sommerlich, dass man direkt an frühere Sommerferien denkt. Mit kurzem Shirt und oder Wickelbluse schaut es prima aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich werde mir wohl noch was dazu nähen müssen *grins* - in Vorfreude auf WARME Temperaturen...
      Vielen lieben Dank!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  17. Wenigstens hast du schon mal passende Schuhe zu deinem tollen Frühlingsrock. Das ist ja schon mal die halbe Miete. Und er ist wirklich klasse geworden und steht dir super gut. Ich würde dazu eine Bluse tragen oder ein schichteres Shirt und auf jeden Fall drin, sonst kommt der tolle Gürtel ja gar nicht zur Geltung ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, den Gürtel hatte ich schon mal als Taschenträger (zum Glück reversibel!) zweckentfremdet...Vielen Dank!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  18. Jaaaaa Tania ftw! Wenn ich deine so sehe, dann brauche ich auch noch eine! Ich hab glaub ich überhaupt keine gemusterten Röcke und wenn, dann ziehe ich sie nicht an, weil ich auch nicht weiß, was ich dazu anziehen soll! Du machst das aber schön vor finde ich, ich werde mir ein Beispiel dran nehmen! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ach, ich musste einfach diese Streublümchen haben.
      Und nun? Nettie?? Crop-Tops?? Immer diese Folgekosten :)
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  19. berechtigte frage:-)
    ein zeichen dafür,dass man sich wenig gedanken an "danach,wenns genäht wird" gemacht hat:-) ich kann dir nur an herz legen, wenn du so richtig heiß auf ein teil wirst, denk vollständige garderobe dazu.das hilft ungemein.sowohl stilistisch, als auch farblich durchdachtes spart zeit.
    habe bei einber stylistin gelernt:
    man macht sich foto von untershcuedlichen kombinationen wie man das teil tragen und kombinieren kann. das beinhaltet schuhe und accesoiares.die fotos werden dann an schranktür befestigt.wenn man dann morgen früh zur arbeit muss und ein teil anziehen möchte, muss keine gedanken mehr machen, womit denn?
    zurück zum thema. ja mit der bluse sieht am besten aus.
    ich betrachte diesen rock erstmal als ein culotte und nciht als rock.
    daher gilt meine empfhelung darauf bezogen:
    -besser weg vom jersey.es lässt mehr nach garten und strand aussehen
    -crop tops und grade geshcnittene linien passen super dazu. einiege besipiele:
    https://de.pinterest.com/pin/518406607084885091/
    https://de.pinterest.com/pin/344525440221080223/
    https://de.pinterest.com/pin/265149496787952415/
    spagettiträge mit fliegender silhouette:
    https://de.pinterest.com/pin/249949848045663355/
    https://de.pinterest.com/pin/369928556868991402/
    https://de.pinterest.com/pin/322640760779721167/
    blazer!:
    https://de.pinterest.com/pin/514254851174161273/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlimm, gell :)? Manchmal überkommts mich, ich MUSSTE diese Culottes unbedingt nähen. Alle anderen haben ja auch kein Problem mit dem Kombinieren. Aber wahrscheinlich liegt es daran, dass ich schon als Kind fast nie Röcke getragen habe. Vielen, vielen Dank für Deine Mühe!
      Die Spaghettiträger-Versionen sagen mir am meisten zu, oder die Crop-Tops in gemäßigter Form.
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  20. Dieser Rock ist so unglaublich hübsch (hab mich nicht getraut 'süß' zu schreiben)! Du kannst ihn wirklich SUPER tragen. Und weißt du was ich glaube? Es liegt gar nicht unbedingt anm fehlenden Kombipartnern dass du ihn (noch) nicht tragen kannst, sondern schlicht am unpassendem Wetter. Im Sommer, mit einem einfachen Shirt und passenden Sommerschuhen ist der Rock sofort perfekt.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich weiß, was Du meinst :)- ich habe auch Probleme mit "süß", obwohl das Wort doch gar nicht negativ belegt ist?
      Vielen Dank! Ja, ich denke, wenn das Wetter dauerhaft passt, werden sich Kombipartner finden!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  21. Mir gefallen eindeutig alle Kombinationen! Der Frühling kann dann ja kommen :) Liebe Grüße Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ja, ich hoffe sehr...
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  22. Eine Wickelbluse kann ich mir zu dem Rock sehr gut vorstellen. Den Streublümchenstoff finde ich wunderschön. Und ja, an einem nahtverdeckten RV kann man manchmal verzweifeln. Bei SewnSushi.de gibt es eine tolle Anleitung, die mir immer hilft. LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, lieben Dank ür den Tipp. Das hier war in der Tat erst mein zweiter nahtverdeckter RV. EIGENTLICH ja ganz einfach, dennoch hat er seine Tücken...
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  23. Ich würde auch für etwas gewickeltes stimmen, gar nicht unbedingt eine Bluse sondern ich kann mir einen leichten Strickstoff auch sehr gut vorstellen, für die warmen tage dann ein Shirt und unbedingt rein in den Bund, das sieht sehr gut aus bei dir.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde dieses "in den Bund" bei anderen auch wunderschön, bei mir bin ich skeptisch. Oh prima, nach leichtem Strickstoff werde ich Ausschau halten, kann ich mir sehr gut vorstellen!
      Vielen Dank und liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  24. Ungewöhnlicher Style von dir, das war mein erster Gedanke. Ich denke wenn es wieder richtig warm ist, dann hast du bestimmt viel Freude an der kurzen Culotte. Manchmal braucht man etwas Abstand. So ging es mir mal mit einem grüngeblümten Kleid. Noch in der kalten Jahreszeit genäht und viel geändert, das ich es gar nicht mehr mochte. Und nun ist es schon seit 2 Jahren mein Lieblingskleid an heißen Sommertagen.
    Mir gefällt die Blusenvariante auch am Besten. Ich könnte mir aber auch ein luftig leichtes Blusenhirt aus Webware vorstellen.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat ungewohnt, auch für mich. Aber ich WILL jetzt endlich mal Röcke tragen :) - die Culottes hätten schon das Zeug für Lieblingskleidung - falls es jemals wieder warm wird? *grummel*
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  25. Ich glaube, ich sehe dich zum ersten Mal im (immerhin fast)Rock, voll schön! :) Mag ich sehr! Mehr! Ich glaub, so eine Wickelbluse wäre toll dazu. Ansonsten helle einfarbige Shirts, vielleicht hellblau/türkis/gelb/weiß, also fablich igendwas von den Blümchen aufnehmen. Ich bin gespannt, vielleicht zeigst du ja mal eine Kombi.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt! Du weißt, ich plane Hollyburns! Viele!
      Vielen Dank und liebe Grüße:)

      Löschen
  26. Also bauchfrei würde ich dazu nicht kombinieren- ein so kurzes Unterteil und dann oben auch noch so wenig- naja. Höchstens am Strand.
    Aber mit der gebundenen Vichy-Bluse, dem schmalen Gürtel und mit zurückgebundenen Haaren- da fehlt dann nur die Vespa im Hintergrund als Accessoire.
    Und natürlich der Sommer. :)

    AntwortenLöschen
  27. Nein, wirklich bauchfrei möchte ich nicht herumlaufen. Höchstens kurz unter Bund.
    Vespa? Erinner mich nicht daran. Ich hatte tatsächlich eine, diese schönen alten. *heul* Aber ich glaube, mit meinem Fahrrad kann ich mich auch sehen lassen :)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  28. Oh! Eine Mini-Culotte! Das könnte ich vielleicht sogar tragen. Diese wadenlange Länge finde ich nämlich jetzt nicht so passend für mich ...
    Und der Batist ist wirklich herrlich! ❤️
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  29. Sehr schön dieser Rock/Culotte und echt mal was anderes und bestimmt bequem. Mir gefällt die Wickelbluse gut dazu.
    LG schurrmurr

    AntwortenLöschen
  30. Superschönes Outfit! Ich bin großer Fan von der ersten Variante :-)
    Lieben Gruß,
    Julia

    AntwortenLöschen
  31. Ich hätte ehrlich gesagt auch Schwierigkeiten gehabt beim Kombinieren! Ich bin ja auch überzeugte Hosenträgerin :-))
    Mit der Bluse finde ich es am besten! Das mag ich total zu Deinem neuen Rock! Der Dir übrigens sehr gut steht!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  32. Probieren über Studieren! Du hast zwei Töchter und damit ggf. abnehmer, falls Du absolut Dich damit nicht anfreunden solltest. Ich finde es nicht schlimm was auszuprobieren, denn nur so lernt Frau dazu. Wenn Du mich fragen würdest, ich würde es evtl. mit eine (hellblauen) Jeansjacke und einem ärmellosen Top kombinieren. Sandaletten (flach oder halbhoch) in Braun ( wie Dein Gürtel) und natürlich Dein Gürtel, den der zeigt Deine Schöne Taille. Ich könnte mir auch dein weißes T-shirt mit der goldenen Foliendruck gut vorstellen, weil das Gold und das Gelb aus dem Rock evtl gut zusammen passen könnte. Grundsätzlich finde ich, weil wir alles selbst nähen können, können wir uns einfach ein passendes Stück dazu nähen. Mit einen kurzen Blazer aus unifarbigen Stoff und einem zb. Seidentop kann auch der Hosenrock erwachsen aussehen. Erwachsenen ist meist der Schnitt und der Stoff. Ein Wickelshirt aus hellblauen Jersey könnte auch sehr gut passen, dann mit hellen Ballerina an Fuß ;) Ideen gibt es viele und der Sommer wird noch heiß werden. Wünsche Dir noch viel Freude damit, denn der Stoff ist einfach sehr schön und schreit nach Sommer! Luftiger Stoff, luftiger Schnitt - der Rest wird sich finden - glaub mir! Probiere einfach aus. LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich: Hanna passt er schon, er wird auf jeden Fall nicht untergehen:)
      Hm. Gold-Shirts habe ich noch, werde ich testen! es fehlen halt noch die Third Pieces. Danke Dir!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  33. Der Hosenrock ist total süß und ich finde er steht dir ausgesprochen gut, du solltest öfter sowas tragen! Als du dich gefragt hast, was du dazu tragen solltest, war mein erster Gedanke: Eine Bluse! Bevor ich dich dann damit gesehen habe.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, danke :) Ich habe einige Blusen im Auge, ich hoffe auf dieses Wochende = viel Nähzeit!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen