Mittwoch, 7. Oktober 2015

MMM - Marsa Alam

Endlich :D.


Stricken als Entschleunigung.
Zurückgezogen auf der Insel meines Sessels, trotzdem mittendrin. Meine Marsa Alam/Isabell Kraemer ist schon seit dem Frühjahr fast fertig. Mit der Passform war ich anfangs nicht sehr glücklich, vor allem die Armbündchen störten, waren sehr - bollerig? Zum Herbstanfang habe ich mich der Strickjacke wieder angenommen und die Bündchen neu gestrickt. Mit dünneren Nadeln. Nach Anleitung halt.


Von der Konstruktion bin ich begeistert. Für mich innovativ, bei Routiniers ein gelangweiltes Gähnen verursachend? Der provisorische Maschenanschlag befindet sich im Nacken, die Ärmelzunahmen erinnerten zu Anfang an Sockenstricken. Der Rest: glatt rechts. Ungestörtes Stricken.


 
Die verstärkte Knopfleiste. Katharina hat eine sehr schöne Anleitung dazu geschrieben, mir fehlte der passende Stoff. Bis mir beim Durchstöbern meiner neuen Tasche dieses Webband in die Hände fiel. Unbunt, aber so schön.  Sosehr meine Maschine bei feineren Stoffen und Knopflöchern zickt - dieses Webband bereitete Ihr keinerlei Probleme.  Knöpfe: Perlmutt - Danke nochmal, Lena,  für die beiden fehlenden Knöpfe.
Wolle: Holst Garn Supersoft 100%  Uld - wobei Supersoft relativ ist. Auf der Haut eher...durchblutungsfördernd? Bei einer Strickjacke  nicht so schlimm...Während des Strickens: ein warmes Gefühl von heimeligem Schafstall :).





Bilder: Norderney

Katharina von sewing addicted leitet heute den MeMadeMittwoch :verlinkt.

XOXO
Sandra

Kommentare:

  1. sehr gelungen, diese einfachen schnitte gefallen mir an jäckchen besonders gut, weil sie so kombinationsfreudig sind - allein das kratzen wäre nix für mich ;-)
    lg und einen schönen urlaub
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Moin,
    sehr gelungen, die Idee mit dem Webband macht ja voll was her. Toll. Der Ärmelübergang sieht für mich als Nichtstrickerin kompliziert aus.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine wunderschöne schlichte Jacke. Ich denke, die kann ein Lieblingsbasisteil werden - wenn sie noch nicht ist.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsche Jacke! Ich kann nicht wirklich stricken, daher bewundere ich immer, was andere zustande bringen ;) Sieht richtig klasse aus und die Lösung für die Knopflöcher ist toll!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Ach schön! Richtig schön die Jacke! :) Das ist wahr, alle haben Angst vor verkürzten reihen, dabei strickt die hier jeder, wenn er die Boumerang Ferse beim Socken strickt, nur er weiß es nicht ;) Hast du super hinbekommen und ich finde die Jacke sieht superschön an dir aus! Das Webband passt auch prima! tolles Teil und schöne Fotos!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Die Jacke sieht sehr schön aus und das kleine feine Detail des Webbandes wertet sie zusätzlich auf! Du wirst sie bestimmt oft tragen!
    Liebe Grüße,
    Luise

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Jacke die so toll zu dem unglaublich schönem Hintergrund passt! Tolle Bilder!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön! Die Jacke passt wirklich toll zu dir :). Das Webband ist gleich noch ein schönes Detail, sowas finde ich immer super.

    AntwortenLöschen
  9. Hey Puppe, die Jacke ist super aber NOCH besser finde ich den Schreibstil im Post.... hach dieser Erzählung könnte ich jetzt noch ein Weilchen lauschen.... tolle Tagesform. Passt bei mir, heute. *g*
    Liebste Grüße und danke auch für dein bezauberndes Lächeln und die tollen Fotos... hab ich noch was vergessen... Vielleicht... egal.
    Tschüß
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. SO schön! Ich überlege schon lange, ob ich mich wirklich an das (für mich) Großprojekt, eine Jacke zu stricken, wagen soll - nach Deinen Bildern tendiere ich sehr zu: Ja! Die verstärkte Knopfleiste ist eine tolle (und hübsche) Idee!
    Sehr schön auch die Fotos!
    Herzliche Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Ein schönes Jäckchen, ganz pur glatt rechts gestrickt mag ich selbst sehr gern und die zarte Farbe kannst du ja praktisch zu allem tragen.
    Ich bin ja sehr unempfindlich, was Wollsachen angeht und letztlich trägt man unter Jäckchen ja sowieso was drunter.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Fotos mit toller Jacke! Dreiviertelärmel finde ich immer sehr praktisch, und die kurze Form steht dir hervorragend!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Sehr kleidsam, schick und schlicht, so eine Strickjacke passt zu fast Allem. Ich finde sie sehr schön.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Eine sehr schöne Jacke!
    Und Katharinas Knopflocjverstärkung muss ich auch endlich mal anwenden - hier liegt ja noch eine Strickjacke herum, die Knöpfe braucht, so dass ich das gleich anwenden könnte.
    Eine tolle Idee ist diene Auswahl des schönen Webbands.
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Deine Strickjacke gefällt mir sehr gut. Ich liebe graue Strickjacken, die passen zu allem und sehen immer schick aus. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sandra,
    was für wunderschöne Bilder! Du schaust schon jetzt so erholt und entspannt aus :-)
    Die Jacke ist wirklich toll geworden (soooo gleichmäßig, Wahnsinn!) und die Knopfloch-Lösung finde ich herzallerliebst. Was die Knöpfe angeht: gern geschehen! Wenn ich alles so viel hätte wie Knöpfe... ;-)
    Ich wünsche euch noch einen tollen Urlaub!
    Beste Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt strickt sie auch noch - Neid ;-). Ich kann zwar stricken (technisch), aber ich kann das Anpassen nicht, und wieder auftrennen - nee. So liegen immer wieder halb fertige Pullover rum. Ich hab das Stricken jetzt ad acta gelegt - ist nichts für mich. Umso mehr staune ich, wenn ich so schöne selbst gestrickte Sachen sehe wie bei dir - sieht großartig aus!

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschöne Jacke, so edel in hellgrau. Und die Fotos sind einfach große Klasse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  19. Hast du Urlaub? Du wirkst so tiefenentspannt, auch in deinem sehr witzigen Schreibstil! : D
    Bei den Armbündchen hast du komplett die Ärmel aufgetrennt, oder? Sonst kommst du doch dort unten gar nicht ran, oder? Eigentlich könnte ich auch mal wieder stricken. Sieht suuuuper aus, dein Jäckchen, nur wären es bei mir sicher lange Ärmel.
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  20. So schön! Schlichte Strickjäckchen kann man eigentlich nie genug haben, oder? Die Details wie das Band und die Perlmuttknöpfe sind sehr schön und ich bewundere dein Maschenbild - du strickst ja wirklich sehr gleichmäßig.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  21. Jetzt dachte ich bei der Überschrift, du wärst ans rote Meer geflogen. Aber Norderney tut es auch, wenn man sich sein Marsa Alem stricken kann.
    Gute Farbe, passt!

    AntwortenLöschen
  22. Die Strickjacke ist sehr schön, besonders gut gefällt mir das gegengenähte passende Webband!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  23. Die Jacke ist einfach perfekt.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Ach toll, die deutsche Nordsee ist ja auch immer einen entschleunigenden Besuch wert!
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  25. Da lese ich Marsa Alam und sehe das Meer und denke doch glatt an den ägyptischen Tauchort, an dem ich schon viele Urlaube verbracht habe. Ich war fast ein bisschen enttäuscht, dass es sich um eine Strickjacke handelte :-)
    Aber da der Name so schön ist, kann die Jacke auch nur schön sein, gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße,
    niekie

    AntwortenLöschen
  26. Herrliche Bilder!
    Deine Jacke find ich so schön! Die mag ich, weil sie so schlicht ist! Toll, wie Du das gestrickt hast!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  27. Tolle Jacke. Die schaue ich mir gleich mal genauer an. In Ruhe glatt rechts stricken mache ich sehr gerne. Die Knopfleiste mit dem Webband finde ich sensationell klasse.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  28. Was für eine wunderschöne Jacke! Ganz toll, schlicht, edel, zu allem passend. Entschleunigungsstricken mag ich sehr. Die verstärkte Knopfleiste passt super.
    Und die Bilder mit farblich sehr stimmigen Meeresgrau sind so schön!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  29. Musste ich direkt mal gucken, danke für Deinen lieben Kommentar!
    Die Jacke ist wunderschön. Ich stricke auch gerne, finde - seitdem ich (wieder) nähe- aber kaum Zeit dafür... Stricken als Entschleunigung ist gut... klar - nähen geht schneller ... muss es ja aber nicht immer...
    Das Webbanddetail ist das Sahnehäubchen, ich bin begeistert!
    LG aus Berlin
    Manu

    AntwortenLöschen
  30. Ich selbst bin für das Stricken zu ungeduldig, oft habe ich es probiert, bis ich mir dann im letzten Wunter geschworen habe, maximal Mützen zu stricken, wobei ich auch diese lieber nähe oder kaufe. Aber ich bewundere die Strickenden Damen und ihre tollen Teile. Das Jäckchen IST sehr schön geworden, gefällt mir gut, etwas kurz vielleicht.? Auch zu Kleidern könnte ich sie mir im Winter/ Herbst gut vorstellen. LG, Anni

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Sandra.
    Toll ist da Jäckchen. Stricken ist nicht so meins, finde es aber sehe schön. Du siehst schön entspannt aus. Kein Wunder, wenn manauf Norderney ist, kann es einem nur gut gehen. Norderney ist unsere Lieblingsinsel. Genieß die Zeit da.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Sandra, die Strickjacke ist wunderschön. Bin ganz neidisch, leider kann ich nicht Stricken.
    Ich mag alles, die feinen Maschen, den Stoff beim Besatz, die länge auch die 3/4 Armlänge wie auch die Farbe. Einfach TOLL! Perfekt für einen Spaziergang am Meer. Ganz liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen