Mittwoch, 14. Oktober 2015

MMM: Archer/Grainline

oder: Hochmut kommt vor dem Fall...

Von diesem Hemdenschnitt  bin ich restlos begeistert, Hemden/Blusen kann man eh nicht genug haben.
Ergo ließ No.2 nicht lange auf sich warten.
Beim Durchstöbern des Alfatex-Angebotes vor Ort bin ich auf Javanaise gestoßen - DEM Blusenstoff, wenn man Werbeversprechen glauben darf.
Bis zu diesen Bildern habe ich mir noch einreden können, dass es sich bei der Farbe um ein warmes...weißgemisch? handelt - nunja. Der Preis war in Ordnung, an 100% Viskose kann ich eh schlecht vorübergehen. Alle Schreckensberichte über dieses Material habe ich interessiert gelesen. Pah, ich hatte noch nie Probleme damit...
Dieser Stoff jedoch sollte mich das Fürchten lehren. Mehrere Male war ich kurz vor der Entsorgung.
Wenn man den Stoff nicht wie ein rohes Ei behandelte (was ich nicht tat), verzog er sich komplett. Das Bügeleisen konnte einiges wieder richten... 





Während des Nähens: der Stoff löst sich auf.






Spätestens zu diesem Zeitpunkt packte mich der Ehrgeiz. Unterkriegen von einem Stoff? Undenkbar:D


Aber ich musste Blutzoll leisten.







Nun, die Mühen haben sich gelohnt. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.


Die Taschenklappen habe ich hinzugefügt - sie sind rechtwinklig. Sie folgen nur der Erdanziehungskraft und labbern etwas unmotiviert herum. Bügeln täte dem Saum wohl gut...






Aufstehen, Krone richten, weiternähen...
In diesem Sinne, habt einen schönen MeMadeMittwoch,

XOXO
Sandra

Nachtrag: während des Tragens und bei meiner Baumwollversion ist es mir nicht aufgefallen, aber die Schultern sind eindeutig zu breit. Ein guter Grund, No.3 bald in Angriff zu nehmen.

Hose: Liebeskind


Kommentare:

  1. die plackerei hat sich wirklich gelohnt - klasse !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Gut, dass du gekämpft hast! Sieht klasse aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Wow, trotzt Blutzoll und auflösendem Stoff weitergenäht, Hut ab. Hat sich aber gelohnt, sieht klasse aus. Die Schuhe gefallen mir auch.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Klingt ja nach nem Abenteuer! Schön dass so eine hübsche Bluse dabei herumgekommen ist, gefällt mir echt gut, wie der Stoff so fließt.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Gerade zu der Jogginghosenhose im used Look sieht die Bluse sensationell aus. Und die Probleme mit Viskose kenne ich nur zu gut, aber im Ergebnis lohnt es sich immer, weil das Material einfach so toll fällt. Das Archer hatte ich auch schon auf dem Schirm. Danke für die Inspiration. Und woher hast du die Hose?
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Du hast völlig recht, von Hemdblusen kann man nie genug haben. (Ich sollte auch mal wieder ran.) Dein Ärger mit dem Stoff ist jedenfalls mehr als wettgemacht worden mit diesem schönen Stück, die Bluse sieht ganz toll aus, und der Gedanke daran, wie schön sie sich anfühlt und wie schön sie fällt, begeistert mich!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  7. Gut dass du nicht aufgegeben hast, das Ergeniss sieht wirklich toll aus! Die Bluse ist echt schön geworden, der fließende Stoff passt wirklich gut zu dem Schnitt. Ich hab auch schon überlegt mal einen Archer aus Seide zu nähen, aber da hat mich der Preis bis jetzt abgeschreckt^^

    AntwortenLöschen
  8. Wie ärgerlich, wenn der Stoff so rumzickt! Aber es hat sich wirklich gelohnt, dass Du die Zähne zusammengebissen hast. Die Bluse ist ein Traum! Sieht echt toll aus. Eine 3. Variante? Ich bin gespannt.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,
    die Fotos vom Meer sind wieder wunderschön! Die Farbe harmoniert perfekt mit der Umgebung. Kompliment und Grüße an den Fotografen ;-)
    Die Bluse kenne ich ja live und finde den Stoff für den Schnitt ideal, die Plackerei hat sich somit echt gelohnt. Und ganz ehrlich: DAS ist für mich das wirklich Tolle am nähen. Wenn man eine neue Herausforderung schafft, etwas einzigartiges hart erarbeitet. Nicht fünfzehnmal hintereinander dasselbe Jerseyshirt zu nähen.
    In diesem Sinne: weiter so!
    Liebste Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  10. Schwer zu vernähender Stoff ist echt eine Prüfung, aber gut, dass du dich durchgekämpft hast. Mir gefällt deine Bluse sehr, wunderbar kombifreundlich. Die breiten Schultern stören mich nicht; könnte auch gewollt sein und untersützen den lässigen Stil. Und ich mag die Knitterfalten; ein paar Falten sind über den Tag verteilt doch unvermeidlich und passen doch auch wieder zum legeren Look.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Das Durchhalten hat sich sowas von gelohnt! Die Bluse ist super geworden!
    Naja und bügeln wird ja sowieso überbewertet!
    Und die zu breiten Schultern finde ich bei dem fließenden Stoff gar nicht schlecht! Das ist doch jetzt gerade voll im Trend!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  12. Superklasse! Ich mag es, wenn Stoff so weich und "ein bisschen lummelig" ist. Das sieht urbequem und nicht so steif aus! DIeser Blusenschnitt wäre doch toll für Wanderblusen/-hemden. Ich komme nämlich mit dem Angebot der Outdoorbranche so gar nicht klar. Wei oft sieht man da häßliche (nach meinem Geschmack wohlgemerkt) Stoffe!! Ich mag es gerne uni und hier könnte ich schwach werden.

    Danke für den Gedankenanstoß
    Ellen

    AntwortenLöschen
  13. Was soll ich sagen? PERFEKT! Wärest du nicht zufrieden hätte ich dir die Bluse abgenommen, auch ungebügelt :-) Und die Hose ist der Hammer!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  14. DAs ist ja eine richtig lässige Bluse geworden. Schön !

    AntwortenLöschen
  15. Die Bluse passt perfekt in Dein lässiges Outfit, von daher ist das mit den Schultern sicher kein Fehler sondern ein gewolltes Feature ;-) Die Bluse sieht wunderbar aus und es ist schön, dass Du den Kampf mit dem Stoff gewonnen hast!
    Bin auf No. 3 gespannt!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  16. Eine echt schöne Bluse, da sind hoffentlich die Mühen bald vergessen! Die taschenklappen gefallen mir besonders, die Werten die schöne Bluse zusätzlich auf. LG Küstensocke

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Sandra, ich glaube, die Bluse durfte ich bereits live an unserem Frühstückstisch bewundern, stimmt? Ich bin immer noch beeindruckt und sie steht Dir ausgezeichnet. Das Outfitfoto gefällt mich auch richtig gut. Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt. P.S. Falls Du Dich in Bezug auf Viskose nochmal steigern willst, wie wäre es mit einer Bluse No. 3 aus gestreiftem Viskosestoff?:-D

    Wünsche Dir einen schönen Abend und liebe Grüße, Selmin

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Bluse, tolle Bilder! Ja, ja, diese flutschigen Stoffe haben ihre Tücken. Ich habe gerade beschlossen, dass meine erste Archer-Hemdbluse aus einem unkomplizierten Stoff genäht wird- vielleicht ein leichter Jeansstoff. LG, Anni

    AntwortenLöschen
  19. Wenn ich deine tolle Bluse so anschaue, muss ich doch mal an das Blusennähen rantrauen ;) Dein Kampf hat sich auf jeden Fall gelohnt, eine schöne Bluse hast du dir genäht! Die Farbe gefällt mir sehr, schön neutral, kannst du sicher mit einigem in deinem Kleiderschrank kombinieren. Und die Fotos am Meer sooo schön :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sandra, Viskose ist so herrlich schön auf der Haut, aber recht zickig beim Nähen :) Du hast es sehr gut gemeistert! Die Bluse ist so toll! Zu breite Schultern ? Ist ja keine klassische Formbluse oder? Die müssen doch so sein und ich denke auch, dass wenn Du den Knopf schließt, die dann auch enger sitzt oder? Jedenfalls ist es wirklich ein schöner Schnitt. Schönen Abend und liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  21. Da hast Du Dich ja echt durchgekämpft! Ich hätte das - denke ich - nicht durchgehalten!
    Phänomenal! Und die Bilder sind herrlich! Hach, ja schön ....
    Das mit den Schultern finde ich nicht so schlimm, mir gefällt das - ganz ehrlich!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  22. Toll, dass Du nicht aufgegeben hast. Es wäre schade gewesen, denn ich finde diese Bluse sehr schön. Ich liebe Blusen und kann nie genug davon haben. Und, ich finde, die sieht auch ungebügelt sehr gut aus - finde ich bei dem Stoff.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  23. Gut, dass du nicht aufgegeben hast! Ist eine schicke Bluse, die überall dazu passt!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  24. Ich finde die Bluse superklasse, schön lässig! Aber Fräulein pedantisch und auf dem Bügeltrip darf man bei dem Stoff wohl nicht sein :-)
    Da ich mit dem Bügeleisen nicht per Du bin (eigentlich bügle ich fast nur beim Nähen, sonst wenn irgend möglich nicht!), schaue ich großzügig über den Knittersaum hinweg.....

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Wow sieht so toll aus! Hab ich ja schon bei der letzten Archer gesagt! Einfach super. Aber ich kenn das mit den fiesen Falten, hab auch nie Lust zu bügeln. Aber bei den selber genähten Sachen guck ich da schon deutlich genauer hin und schnapp mir vor der Arbeit dann doch nochmal schnell das Bügeleisen ;)
    Ich muss mir den Schnitt doch noch irgendwann anschaffen, ich sehs schon...Übrigens find ich sie nicht zu breit an den Schulten, ist schön lässig..

    AntwortenLöschen