Donnerstag, 18. Juni 2015

#prymcontest - die Entstehung


Nehmt Euch einen Kaffee/Tee, ich hole etwas weiter aus:)...

"Wenn du Dein Paket erhalten hast, nutze diese Materialien und fertige Espadrilles für dich an – in deinem eigenen Style. Alles, aber auch wirklich alles ist erlaubt!"

So lautete die Vorgabe. Lass ich mir nicht zweimal sagen :D
Das Materialpaket hatte ich auf Instagram unter #prymcontest schon kurz gezeigt. Meine Stoffe waren recht schnell gefunden, die Wahl der Form (Ihr erinnert Euch? "Alles ist erlaubt...") fiel da schon schwerer. Dank Pinterest habe ich ein (ehemals geheimes:)) Board erstellt und mich mit Lena beraten. Vielen, vielen Dank, Lena, Du bist fantantisch:)! Nächtliche whatsapp-Konversationen haben mir sehr geholfen :)

Langsam kristallisierte sich  die favorisierte Form heraus. So in der Art...
Sechs Streifen, verwoben. Ohne hinteren Verschluss, die letzten Streifen sind jedoch so weit hinausgezogen, dass der Fuß sicher umschlossen wird

Meine Hauptdarsteller:



Auf der Seite Prym-Consumer  finden sich viele Anleitungen und Anregungen zum Thema Espadrilles. Wie dort angegeben, habe ich zuallererst die Sohlenform der Schuhe auf Pappe übertragen, an den Rändern ca. 0,5 cm abgezogen: meine Innensohlenform. Zweimal zugeschnitten, mit weißer Paspel zur Sohle genäht.
Diese Paspel ist zusammen mit dem Nähgarn das einzige Material, welches nicht aus dem Paket stammt. Auch die Paspel wollte ich zuerst aus dem beigefügten weißen Stoff selbst herstellen, es blieb nach den Riemchen jedoch kein Rest...


Sechsmal weiße Streifen, sechsmal gepunktete Schrägstreifen. Alles gebügelt. Hier reifte der Entschluss, endlich Schrägbandformer zu kaufen...




Die grünen Schrägstreifen habe ich mithilfe des beigefügten Stylefix auf den weißen Streifen befestigt und festgenäht. Nach (gefühlt) stundenlangem Probieren habe ich die Positionen der Streifen festgelegt. Die Bilder meiner "ungemachten" Füße erspare ich Euch, Lena musste sie ertragen :)


 Wieder fixiert mit Stylefix...



Gesteckt...


 und schließlich genäht. Und wieder gesteckt.


Deckungsgleiche Schuhe



 Mit Stylefix an der Espadrilles-Sohle fixiert


Der schlimmste Teil: die Handnähte. Mein Held: der Nadelgreifer. Gleichzeitig Nadelschubser.


Der Festonstich eignete sich nicht für mein Vorhaben. Umso mehr die Sattlernaht: ein langer Faden, an den Ende je eine Nadel. Eingestochen wird im Wechsel von oben und unten in die gleiche Stelle. Im Paket waren ja auch die Nadeln enthalten...zwei identische extra für mich:))




 Soweit für heute, ich muß noch einiges vorbereiten...im Abschlußpost seht Ihr die Schuhe ganz.
Mehr über den #prymcontest erfahrt Ihr hier, die anderen Teilnehmer haben sich hier versammelt. 

     XOXO
     Sandra

Anita/FrauScheiner sammelt Espadrilles in Ihrer Linkparty! Und gerumst

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee und super schön umgesetzt ... sowas von schön
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar!!!
    Super umgesetzt!
    Und ich mag das grüne seeehr! Vor allem in kombi mit dem weiss!
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  3. absolut großartig, deine version!!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja klasse aus! Ich bin so gespannt wie sie am Fuß sind! Habe da gar nicht drüber nachgedacht, dass man aus den Sohlen auch Sandalen machen kann! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Toll, dein Entstehungsprozess! Die Innensohle gefällt mir sehr! Grün und weiß und ich, du weißt ja : )
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  6. Eine witzige schöne Idee! Ich bin auf das fertige Ergebnis gespannt :)
    Herzliche Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
  7. Ooooooh, die werden richtig gut! Ich hab es im Gefühl!!! Ich freu mich auf den Abschlußpost!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. wow!!! die sind toll geworden. was für eine arbeit. ich drücke die daumen für einen sieg!!
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen
  9. Mega toll! Liebe Sandra, wie schön, dass Du nicht den Standard gewählt hast. Deine Version gefällt mir total gut - und würde mich (fast) überzeugen auch welche zu machen ;) Ich dachte auch immer, wenn welche dann so etwas wie Deine. Ich bin verliebt. Toi toi & ganz liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinn! !! Ich bin total begeistert! !!!
    Ich nehme Gr. 40 bitte ;o)
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  11. Eine super Idee, die sehen fantastisch aus! ♥ Bin gespannt auf das Endergebnis!

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  12. Whoo, wie cool.
    Das ist mal was ganz anderes!

    AntwortenLöschen
  13. Meine Güte, unfassbar, was Ihr im Contest an kreativen Ideen umgesetzt habt alle: ich wiederhole mich, ich weiss, ich hab schon bei den anderen Teilnehmerinnen so kommentiert, aber so isses eben: Toll-toll-toll! Und deine Version ebenso...ich bin gespannt nach diesem Teaser auf die Komplettfotos...viel Glück - LG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
  14. Sehr spannend ist die Entwicklung deiner Schuhe, und wunderschön das Ergebnis - du bist für mich ganz klar eine Favoritin, das muss ich ganz neidlos zugeben. Viel Glück!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sandra,

    es war mir ein großes Vergnügen und eine große Ehre, bei der Entstehung dabei sein zu dürfen! Ich finde das Ergebnis wirklich großartig und denke nicht, dass irgendwer was Schöneres genäht haben könnte :-)
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, meine Siegerin bist du ohnehin schon!

    Liebste Grüße,

    Lena

    AntwortenLöschen